HUI-BUH!

Vom 27. bis zum 31. Oktober waren die Ministranten aus Öhringen und Neuenstein wieder gemeinsam auf der alljährlichen Herbstfreizeit, die dieses Mal in Hausen bei Schwäbisch Hall stattfand.

„Eine Reise ins Mittelalter“ so lautete das diesjährige Motto, sodass wir das Freizeithaus kurzerhand in unser „Mini-Castle“ umfunktionierten. Zusammen mit dem Königspaar, dem Hofnarren und unserem hauseigenen Burggespenst Hegel verbrachten wir ein paar spaßige und erlebnisreiche Tage.

Doch schon am zweiten Tag wurde unser Burggespenst vom mysteriösen Lord Brokkoli entführt. Um es wieder zu befreien, mussten wir knifflige Quizfragen beantworten, unseren Teamgeist bei verschiedenen Spielen unter Beweis stellen und mit nichts weiter als Fackeln und unserem Mut eine Wanderung durch die dunkle Nacht bewältigen. Am letzten Tag konnten wir in einem alles entscheidenden „Schere-Stein-Papier“-Duell gegen Lord Brokkoli den Sieg für uns entscheiden und somit endlich unser Burggespenst Hegel wieder aus dessen Fängen befreien.